Sagt man Schritte im Hip-Hop an, dann klingt das wie eine Fremdsprache. Nicht nur, weil die meisten Bezeichnungen englisch sind: Wie in der Musikszene, so haben sich auch im Tanz ganz eigene Bewegungen herausgebildet. Die Musik kam aus New York, genauer, aus dem Stadtteil Bronx. Dort entwickelte sich eine ganze Kultur - mit Musik, Kleidung, eigener Sprache und eben dem Tanz. Der ist ebenso vielfältig: Stomping, Walking, Looking, Lofting sind Teile des Tanzes. Hip-Hop ist ein Tanz der Straße. Seine Wurzeln aber liegen in Westafrika. Heute gibt es fast so viele Stile wie Orte, in denen sich Hip-Hop ausgebreitet hat. Wir tanzen zu Charts oder zu Dance-Musik genauso wie zu Hip-Hop-Beats. Wir lernen Choreografien und verbessern gleichzeitig Fitness und Koordination.

Zum Team
Stundenplan
Anmeldeformular